steller-technology » vergrößernde Hilfsmittel » mobile Bildschirmlesegeräte und Kameralesegeräte » Vision Mix

Vision Mix - Auch mit dem eigenen Notebook!

Eigenes Notebook nutzen

Beim steller Vision Mix wird bewährte steller Technik mit einem den individuellen Vorstellungen entsprechenden Notebook kombiniert. Dazu wird die steller Vision Software, welche u. a. die Darstellung in Graustufen, Echt- oder Falschfarben regelt, installiert und der Computer mit einer dreh- und schwenkbaren Kamera der steller-PK6-Serie ergänzt. Mit dieser können sowohl Präsentationen als auch Buchtexte problemlos vergrößert werden.


Bedienung und Kameratechnik

Die Bedienung ist einfach und erfolgt intuitiv. Mit der Vision Software wird das Farbschema, die Vergrößerung, die Schär­fe und der Kontrast über Tastatur, Maus oder Touchscreen geregelt. Eigene Profile können gespeichert und schnell abgerufen werden. Die Kamera PK6 kann am Stativ in nahezu jede beliebige Position gedreht und geneigt werden. Mit einer klappbaren Linse deckt sie sowohl den Nah- als auch den Fernbereich ab. Optional kann eine zusätz­liche Minikamera angeschlossen werden. Dadurch entfällt das Umschalten zwischen Fern- und Nahbereich. Mit der optional erhältlichen steller Cooperator Software können die Dokumente mittels Kamera auch eingescannt sowie am Notebook vorgelesen und bearbeitet werden.


Viele Kombinationsmöglichkeiten

Das Grundsystem steller Vision Mix be­steht aus der steller Vision Software, einer Kamera der PK6-Serie mit Stativ und einem, den individuellen Vorstellungen entsprechendem, Notebook. Das kann auch das bereits vorhandene Gerät von Zuhause sein. Die Kamera PK6 kann wahl­weise mit einem Tischstativ oder einem Magnetschwenkarm kombiniert werden. Wird das steller Vision Mix mit einer Minikamera ausgestattet, kann diese an einer Magnetschiene befestigt oder mit einem Handstativ zum besseren Lesen benutzt werden. Mit einer zusätzlichen Akku Extension erhöht sich die Betriebs­dauer um bis zu zehn Stunden.


steller Vision Mix im Überblick

Autofokus ja
Farbmodi Echtfarben, Graustufen, Falschfarben
Bedienung Tastatur, Maus oder Touchscreen (je nach Gerät) optional: steller Control
Auflösung HD optional: Full HD
Ausstattung eine Kamera der steller-PK6-Serie, Tasche für Tablet, Stromkabel Optional kann eine Minikamera der steller-MK1-Serie kombiniert werden.
Stativ Tischstativ oder Magnetschwenkarm Magnetschiene bzw. Handstativ für die Minikamera MK1
Vergrößerung Nah- oder Fernbereich durch Schwenken und Neigen der Kamera Mit einem Zwei-Kamera-System kann der Nah- und Fernbereich gleichzeitig erfasst werden.
Stromversorgung Lithium-Ionen-Akku Optional kann das System mit einer Akku Extension erweitert und so bis zu zehn Stunden kabellos betrieben werden.
Software steller Vision optional: steller Cooperator

 

Systemvorrausetzungen:

– WINDOWS 7 / 8 / 8.1 / 10 (32/64bit)
– 4 GB RAM
– 500MB freien Festplattenspeicher
– Direct X 9.0c oder höher
*zur Installation der Software sind Administratorrechte nötig

Vision 6 mit PK6/MK1:

– 64Bit Intel Core i3 (alt. AMD-Äquival.) bzw. besser
– freier USB 2.0/3.0 Anschluss für steller-Kamera

 Vision 6  mit PK6 Full HD

– 64Bit Intel Core i3 (alt. AMD-Äquival.) bzw. besser
– freier USB 3.0 Anschluss für steller-Kamera

  • Akkuleistung (ca. 3 Std. Vollast)
    bis zu 10 Stunden durch steller-Powermanagement & Akku-Extention
  • individuelle Einstellmöglichkeiten
  • Tafel- und Umfeldbildfunktion
  • Schreib- / Lesefunktion
  • Bild- und Lesemodus
  • kontraststarker Positiv-/Negativmodus
  • Autofokus
  • Spiegel- und Standbildfunktion
  • lineare Kameraführung bei MK1

steller-hk-x-notebook
Vision MixProspekt

optionales Zubehör / Erweiterungen